Bereits auf dem Heimweg der heutigen Morgenpirsch hat sich in meinem "Revier" noch mein Lieblings-Bock gezeigt. "Bernd" stand zunächst selbstbewusst mitten im Korn - hat sich dann aber doch verunsichern lassen und ist geflüchtet.

2015-07-19 05_3000px_pinline

 

 

Die Sprünge und der Laufbogen während der Flucht waren so gleichmäßig, dass ich mit dem 70-200 2.8L IS USM sauber mitziehen konnte. Bei einer Verschlusszeit von 1/800s lässt sich das Panning (hier besser: der "Mitflüchter") am Getreide gerade noch so erkennen: selbst auf der selben Schärfeebene ist das Getreide unter dem Bock minimal verwischt. Mir gefällt's.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok