"Der Hype im Vorfeld der Sonnenfinsternis war groß - die tatsächliche Verfinsterung dann aber überschaubar...Das haben wir uns ganz anders vorgestellt.."

So oder ähnlich rekapituliert der Allgemein-Journalismus die partielle Sonnenfinsternis der vergangenen Woche. Für Fotografen und Hobbyastronomen - und für alle die, die sich die Zusammenhänge und die Größe dieses kosmischen Ereignisses vor Augen führen, war der Tag jedoch etwas ganz besonderes!

 2015-03-20 01_3000px

2015-03-20 05_3000px_pinline 

 

Mehr Bilder sowie die beiden TimeLapse-Videos: weiterlesen!

Bei bestem Sonnenschein war ich quasi mit Kind und Kegel wieder einmal in Nürnberg im Tiergarten unterwegs. Die besten Bilder habe ich mal in eine eigene Fotogalerie gepackt. Der absolute "Wow!"-Effekt kommt bei diesem HDR eines Riesenseeadlers - der so geduldig und ruhig sitzen geblieben ist, bis die drei Bilder der Belichtungsreihe im Kasten waren...

2015-03-07 02_3000px_pinline_Data

 

 

Zur Galerie geht hier - oder über das "Bilder"-Menü.

 

Nürnberg - ich kann den "echten" Frühling kaum erwarten!
Der einzige Wermutstropfen des 6-stunden-Ausflugs war nur, dass ich mein 90mm 2.8 Macro-Objektiv im Manati-Haus auf Teufel komm raus nicht beschlagfrei kriegen konnte... Gut - da muss ich eben nochmal bei wärmerem Wetter hin... Die Jahreskarte machts möglich :-)

Die Astrofotografie nimmt schon seit jeher einen besonderen Schwierigkeitsgrad in den verschiedenen Gattungen der Fotografie ein, und gelingt nur mit teurem Spezialequipment - sollte man meinen!  Aber spätestens seit Einführung der digitalen Spiegelreflexkameras ist Astrofotografie auch mit recht einfachen Mitteln möglich - und mit ein paar Mitteln mehr, gelingen atemberaubende Aufnahmen!

2012-02-26 01_3000px_pinline

Ich zeige hier, was mit moderatem (auch moderatem finanziellen) Aufwand bereits vom heimischen Innenstadt-Balkon möglich ist, und präsentiere meinen astrofotgrafischen Weg: von Freihand-Fotografie über statische Montage auf dem Foto-Stativ, einer manuelle Baumarkt-Holzkonstruktion bis hin zur motorisierten Nachführung

"Soll ich die Kamera schonmal aus der Tasche holen?" - diese Frage habe ich bei verschiedenen Fotoausflügen in Wald und Flur schon mehrmals gehört... und die Antwort ist klar: "Natürlich!". Die Kamera muss nicht nur zur Hand, sondern auch fix und fertig einsatzbereit sein! Angeschalten, im richtigen Modus, mit der richtigen Verschlusszeit vorbereitet - und im Idealfall auch in der Hand quasi im Voranschlag!

Die ersten Sonnenstrahlen seit Wochen bettelten heute mittag danach, genutzt zu werden. 
Um die Ausrüstung betont klein zu halten: EOS 7DMkII + EF 200mm 2.8L USM II ("Lucy") - Ein 200mm-Festbrennweiten-Spaziergang.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok